Höhenmut statt Höhenangst
Mit Selbstvertrauen in die Berge!

2022 gibt es wegen den Passionsspielen leider keinen 2-Tages-Wochenendkurs in Oberammergau! (Werktags sind dort Einzel- und Paartraining aber weiterhin möglich)

Kurzbeschreibung:  Höhenmutkurs mit dem Schwerpunkt, die verschiedenen Techniken für den Umgang mit der Höhenangst in vielfältigen Geländeformen, die einem beim Bergwandern so begegnen können, auszuprobieren und zu vertiefen. Vor allem das Verhalten in Passagen mit Tiefblicken, in kürzeren Steilpassagen oder auf kleinflächigen Plateaus kann hier - gut gesichert und im frei entscheidbaren Umfang  -  ausprobiert und geübt werden.

geeignet für: 3 Mut-Sternchen und mehr

Konditionelle Anforderungen: reine Gehzeit ca, 4 Stunden pro Tag, am ersten Tag 700 Höhenmeter bergauf, Talfahrt mit der Bergbahn, am zweiten Tag 580 Höhenmeter bergauf und bergab